Diese Website verwendet Cookies.
Durch die Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos OK
<div class="text_box" style="z-index:994;"><h3>Bitte aktiviere HTML Frames um die Website mit allen funktionen nutzen zu k&ouml;nnen!</h3></div>
Klicke hier um eine Sichere SSL verbindung zu starten.
Loading...

Interpretation zu Einklang aus der Liebe spricht von William Blake

Dies sind ein paar Interpretations Möglichkeiten zu Williams Blakes Gedicht "Einklang aus der Liebe spricht".
Das Gedicht ist auch Seite 15 bzw. auf Seite 14 in Englisch im Buch "Zwischen Feuer und Feuer"(dtv, Lovelybooks, ISBN 978-3-423-13599-3) zu finden.

Z. 1: Wenn man jemanden liebt, versteht man sich gut.
Z. 2: Die Liebe zwischen zwei Personen umringt bzw. umhöhlt die Seelen der Geliebten.
Z. 3: Das männliche Geschlechtsorgan wird in das weibliche eingeführt: Techtelmechtel
Z. 4: Zwei Familienzweige werden nun in einer Person vereeint.

Z. 6: Höhepunkt beim Techtelmechtel. ODER Freude kommt bei beiden Familien auf.
Z. 7: Kind schreit. Süß, weil Kinder bzw. Babys allgemeint als süß bzw. niedlich wahrgenommen werden. ODER Geräusch beim Techtelmechtel.
Z. 8: Kind wird geboren. Kind hat noch keine Sünden begangen bzw. ist noch rein, daher unschuldig. Fluß ist jetzt gleichbedeutend mit Fluss: Kommt aud der Frau raus. ODER Sperma kommt im "Fluss" in das weibliche Geschlechtsorgan.
Z. 9: Tugend, also an­stän­dich, noch keine Sünden begangen, ist unter dem Schutz der Eltern(unter ihrem Fuß). ODER Bald kommt Tugend(also das Kind) unter dem Schutz von den Eltern.

Z. 11: (An die Frau): Sie bringt das Kind hervor(Geburt) (goldene Frucht).
Z. 12: Blütenflor ist eine Fülle(große Anzahl) von Blumen. Der Vater ist stolz(schmückt) auf das Kind.
Z. 13: (An die Frau): Sie, die Frau, riecht gut.
Z. 14: (An die Frau): Sie riecht so gut, dass dort eine Taube drin(darin)(in der Nähe der Frau) bauen würde. UND Einleitung der Analogie. ODER Liebe zwischen Eltern kommt sehr hervor.

Z. 16: Die Taube kümmert sich um ihr Kind. ANALOGIE Also auch die Eltern. (Eltern kümmern sich um ihr Kind(Junges))
Z. 17: ??? ODER Eltern streiten(trauern).
Z. 18: Sie, die Taube, ist blind vor Liebe. ANALOGIE Eltern kümmern sich nur noch um ihr Kind. ODER Begründung des Streites: Liebe hat sie "blind" gemacht. Kümmern sich nur noch um ihr Kind und vergessen deswegen die Nähe zum Liebespartner.
Z. 19: (An die Frau): 1. Kind schreit(singt). 2. Frau ist so gut, dass die Taube bei ihr singt. ODER Das Trauerlied(der Streit) richtet sich an die Frau, also man trauert an die Frau(also das der Mann die Frau um Verzeihung bittet).

Z. 21: (An die Frau): Taube hat in der Umgebung(Gezweig) der Frau ein Nest gebaut. ODER Bei den Eltern hat sich die Liebe verbreitet.
Z. 22: In diesem Nest schläft sie, die Taube, jede Nacht. ANALOGIE Kind schläft bei Eltern. ODER Die Liebe ist ständig bei den Eltern(auf allen Wegen).
Z. 23: ANALOGIE Kind bleibt(spielt) so lange bei wie er/sie/es es mag. ODER Sie, die Eltern, lieben sich, solange sie es wollen.
Z. 24: Das Kind spielt am hellen Tag in der Umgebung(Gezweig) der Frau. ODER Sie, die Eltern, spielen miteinander. Spielen: mit Kind spielen, gemeinsamen Aktivitäten nachgehen, Techtelmechtel

(Die (Weiße) Taube ist ein Symbol der Liebe; Dies kann man manchmal bei Hochzeiten beobachten.)
Kurz: In dem Gedicht geht es um ein Liebespaar, welches ein Kind zeugt. Sich um dieses Kind kümmert. Zum Schluss wird noch eine Analogie mit einer Taube genannt.

Dies sind meine Gedanken zu diesem Gedicht. Wenn ihr Ergänzungen habt, könnt ihr mir gerne eine E-Mail schreiben(siehe Impressum).
www.hundert-prozent.net


Startseite | Teilen | Einstellungen | Impressum humans.txt FSF member button